Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Servamp RPG Forum [Anfrage]
Fr Aug 26, 2016 8:45 am von Gast

» Grüße aus dem Astralen Reich
Mo Aug 22, 2016 7:13 pm von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten (PRIVAT)
Di Aug 16, 2016 12:13 pm von Gast

» Neverland
Di Aug 16, 2016 12:04 pm von Gast

» Night Internat
Do Aug 11, 2016 11:12 pm von Gast

» 10 Jahre Echsinea!
Mi Aug 03, 2016 11:42 pm von Gast

» The Two Faces
Mi Aug 03, 2016 2:42 pm von Gast

» Digimon - Eden Hazard
Mi Aug 03, 2016 2:02 pm von Gast

» Schreibblock wird 1!
Mo Aug 01, 2016 11:45 am von Gast


    Ragnarock Castle

    Teilen

    Basti
    Gast

    Ragnarock Castle

    Beitrag  Basti am Fr Dez 11, 2015 6:20 am




    .:.R A G N A R O C K .:. C A S T L E | ab 16
    ...and the Game of their Life.:.

    Wie willst du das Unausweichliche ändern
    wenn das Schicksal zuschlägt
    und du die Macht über dein Leben verlierst?


    Vier Wochen sind seit Episode Eins vergangen, in der die Welt von einem neuen Krieg in Atem gehalten wurde. Der schwarze Orden Black Hole versuchte unter der Führung ihres magischen Proxenos Sánchez, mit Hilfe einiger längst vergessener Relikte und der Todesgöttin Kali, den Darkdore zu beschwören und die Tore zur Hölle zu öffnen. Zahlreiche dunkle Wesen, Dämonen, Orks und Untode belagerten die magische, aber auch die Welt der Aggies, so dass ein furchtbarer Krieg folgte, den alle - den schwarzen Krieg nannten. In der Story of Shades and Lights waren es schließlich drei Seelenträger (Oleanda da Guz, Gregory Vorhees und Alisa Knightley) die die Welt vor einer erneuten Übernahme durch die Unterwelt bewahrten, mit Hilfe treuer Gefährten und einem Zusammenschluß zahlreicher Erdvölker. Dennoch hat der schwarze Krieg tiefe Wunden und große Krater in das Leben von vielen gezogen. Wie lange wird die Ruhe nach dem Sturm halten? Keiner kann es genau sagen, aber bereits jetzt ist sicher - dies war nicht der letzte Kampf von Schatten und Licht...


    .:. E P I S O D E .:. Z W E I .:.
    Serenity ~ wenn der Würfel rollt,
    spielt die Welt verrückt



    Menschenkind komm her
    Serenity ist gar nicht schwer
    Ich bin ein Spiel der Nacht
    drum nehme dich vor mir in Acht
    Bist du dann am Zug
    beweise Schicklichkeit und Mut
    Sieh nach vorn und nie zurück
    und hoffe ein bisschen Glück
    Ohne jenes musst du bangen
    schnell bist du in mir gefangen
    Ist der Würfel erst gefallen
    muss der Ruf "Serenity" erhallen


    Serenity heißt das geheimnisvolle, uralte Spiel, welches bereits früher einmal gespielt wurde und all jene, die es gespielt haben, sind zum größten Teil verschwunden. Nur wenige haben es geschafft diesem Brettspiel und seinen Gefahren zu entkommen. Keiner weiß wohin die Personen verschwunden sind und ob sie noch leben. So wie Andrew Crouch, der, als er noch Schüler von Ragnarock war, durch die magische Kraft des Spiels in die Welt von Serenity entführt wurde. Andrew fand in einem abgelegen Raum Ragnarocks, im Jahre 1987 ein sonderbares Brettspiel. Er begann dieses Spiel mit seiner Freundin Sarah Whittle zu spielen. Das stellte sich aber bald als großer Fehler heraus. Einmal angefangen, muss dieses Spiel zu Ende gebracht werden, was bis heute nicht vollbracht ist. Allerlei abenteuerliche Gestalten, fleischfressende Pflanzen, wilde Tiere, Naturgewalten und Rieseninsekten und unbekannte Wesen versuchen die Spieler daran zu hindern. Denn erst wenn ein Spieler das Ziel erreicht, können die Kräfte von Serenity gebannt werden. Bis zum nächsten Spiel! Auch Andrew Crouch wurde vom Spiel entführt und verschwand spurlos. Sarah Whittle konnte in Panik fliehen, wurde aber nach dem Abschluss in die schottische Nervenklinik St. Hustle Hospital gebracht. Was aus ihr dann wurde weiß keiner so genau. Das Spiel geriet Ogras Oleanda Da Guz in die Hände und wurde irgendwo unter den Mauern von Ragnarock verbannt. Was der Schulleiter nicht wusste, ist, dass dieses Spiel ein gewisses Eigenleben führt und sich seine Spieler gewissermaßen mit aussucht. Es kann viele Jahre ruhen, aber ebenso wieder auf sich aufmerksam machen, wenn es die Nähe potentieller Opfer spürt.


    Serenity [lange Form: Sereni-(Na)tienel] oder auch umgangssprachlich Senty genannt, ist ein Gesellschaftsspiel, und eines der ersten und bekanntesten westlichen Sereni-Abkömmlinge. Es wurde nach seinem magischen Erfinder, Sereni Natienel benannt.


    Was wird geschehen?
    Was wirst Du sehen?
    Wirst Du verschwinden?
    Oder eine Lösung finden?



    *SHORTFACTS*
      ~x~ Genre: Fantasy-Crossover | vermischt viele Genres
      ~x~ Rating: ab 16 Rating (inkl. ab 18 Bereichen)
      ~x~ System: Ortstrennung
      ~x~ Mindestpostlänge: im Serenity 500; sonst ab 1000
      ~x~ Spielorte: Ragnarock, Harmdale, Ministerium, Universität, magische Welt uvm.. (alles möglich)
      ~x~ Besonderheit: Menschen heißen Aggies
      ~x~ Plots/Episoden: es wird in Episoden gespielt, Nebenplots der User selbst möglich
      ~x~ Server: Privat (keine Werbung, keine Viren, schnelle Ladezeiten)
      ~x~ Wesen/Menschen: fast alles möglich
      ~x~ Steckbriefe: Pflicht










      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Sep 19, 2018 12:47 pm