Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Servamp RPG Forum [Anfrage]
Fr Aug 26, 2016 8:45 am von Gast

» Grüße aus dem Astralen Reich
Mo Aug 22, 2016 7:13 pm von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten (PRIVAT)
Di Aug 16, 2016 12:13 pm von Gast

» Neverland
Di Aug 16, 2016 12:04 pm von Gast

» Night Internat
Do Aug 11, 2016 11:12 pm von Gast

» 10 Jahre Echsinea!
Mi Aug 03, 2016 11:42 pm von Gast

» The Two Faces
Mi Aug 03, 2016 2:42 pm von Gast

» Digimon - Eden Hazard
Mi Aug 03, 2016 2:02 pm von Gast

» Schreibblock wird 1!
Mo Aug 01, 2016 11:45 am von Gast


    Ravenwood University & Stadtgeschichte

    Teilen
    avatar
    Barnaby Richmond
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 49
    Anmeldedatum : 15.11.15

    Ravenwood University & Stadtgeschichte

    Beitrag  Barnaby Richmond am Mi Nov 18, 2015 11:56 pm

    Ravenwood & Ashbourne - Ihre Geschichte



    Die Ravenwood University wurde 1850 von Theodore O. Ravenwood gegründet, um Menschen mit besonderen Fähigkeiten eine Möglichkeit zu bieten sich fortzubilden, da dieses per Gesetz verboten gewesen war. Der ursprünglich aus Irland stammende Professor für Medizin war nach Kanada ausgewandert, um der Hungersnot in seinem Heimatsland zu entkommen.
    Seine Fähigkeit, Runen zu erschaffen, hatte er sein Leben lang geheim gehalten um seinen Traum Arzt zu werden verwirklichen zu können. In Kanada traf er zum ersten Mal auf eine andere Person, die ebenfalls den Mutanten angehörte.
    Zusammen mit Evelyn J. Ashbourne gründerte er die gleichnamige Stadt am Lake Superior sowie die Ravenwood University auf einer kleinen Insel am See, die durch einen unterirdischen Tunnel mit dem Festland verbunden ist. Während T.O. Ravenwood in der Lage war, Runen zu erschaffen und mit ihrer Hilfe die Universität sowie Ashbourne durch zahlreiche Runen beschützte, sodass sie standhaft gegenüber Angriffen sind, konnte E.J. Ashbourne durch ihre Fähigkeit der Verschleierung sowohl Stadt als auch Universität vor den Augen aller Nichtmutanten verbergen. Eine Folge daraus ist, dass seit dem Bestehen der Stadt/Uni kein Mensch je diese Orte betreten hat und es wird sich auch weiterhin darum gekümmert, dass es kein Mensch tun wird.
    Seit 165 Jahren ist die Stadt nun die letzte Zuflucht für alle Mutanten ohne Zuhause. Sie ist das Zeichen für Zusammenhalt, Sicherheit und Geborgenheit. Die Menschen wissen nichts von dieser Stadt und von der Universität und so soll es auch bleiben, denn jede Öffnung nach außen hin stellen viele mit einem Untergang ihrer erbauten Welt gleich.
    Seit der Erbauung besuchen nun Mutanten (ab dem Alter von 17 Jahren) aus aller Welt die Ravenwood Universität, die inzwischen neben dem Pflichtfach ‚Theorie und Anwendung supranaturaler Kompetenzen‘ auch 8 Wahlfächer anbietet.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 23, 2018 5:02 pm