Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen

» Servamp RPG Forum [Anfrage]
Fr Aug 26, 2016 8:45 am von Gast

» Grüße aus dem Astralen Reich
Mo Aug 22, 2016 7:13 pm von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten (PRIVAT)
Di Aug 16, 2016 12:13 pm von Gast

» Neverland
Di Aug 16, 2016 12:04 pm von Gast

» Night Internat
Do Aug 11, 2016 11:12 pm von Gast

» 10 Jahre Echsinea!
Mi Aug 03, 2016 11:42 pm von Gast

» The Two Faces
Mi Aug 03, 2016 2:42 pm von Gast

» Digimon - Eden Hazard
Mi Aug 03, 2016 2:02 pm von Gast

» Schreibblock wird 1!
Mo Aug 01, 2016 11:45 am von Gast


    Patrick Matthwes

    Austausch
    avatar
    Patrick Matthews

    Anzahl der Beiträge : 15
    Anmeldedatum : 02.02.16

    Short-Info
    Alter: 21 Jahre
    Fähigkeit: Geringfügige Kontrolle über die Elektrizität
    Szene: Hipster

    Patrick Matthwes

    Beitrag  Patrick Matthews am Di Feb 02, 2016 6:43 pm




    (Patrick Matthwes)







    Vorname:
    Patrick


    Nachname:
    Matthwes


    Spitzname:
    Ricky


    Alter:
    21 Jahre


    Geburtsdatum:
    25 - 02 - 1994


    Herkunft:
    Irland


    Wohnort:
    Skyscraper Sky bei einer Familie als Untermieter, sprich, er hat ein Zimmer dort


    Zugehörigkeit:
     Low Class  


    Szene:
    Hipster




    Aussehensbeschreibung:
    Man sieht den Iren, man beobachtete ihn, man lächelt ihn an und gleich ist klar, das der Kerl öfters die Bettpartner wechselt. Mit seinen knapp 190 cm Körperhöhe ist er ja nicht gerade klein und wirkt mit den blonden gelockten Haaren, mit dem gut gebauten Körper, auch nicht weniger attraktiv. Dazu kommen noch seine grauen Augen, die um die Iris deutlich dunkler werden. Gut zu wissen, dass man in Augen nicht ertrinken kann. Zu seiner sportlich - trainierten Statur kommen noch seine warmen Augen und sein Lächeln, dem keiner widerstehen kann, sobald er es sieht. Egal ob Mann oder Frau, er zieht wirklich alles an.
    Das andere Besondere ist dann wohl nur noch sein Auftreten, dass nur so von Selbstbewusstsein schreit.


    Kleidungsstil:
    Er hat nicht viel Geld und trägt auch keine Marken aber ansonsten eben alles, was er gerade so findet


    Auftreten:
    Man sieht ihn die Straße runter kommen und denkt sich ziemlich schnell, dass er ziemlich stark von sich überzeugt ist und ganz genau weiß, was er will und so ist er ja auch


    Größe:
    190 cm


    Gewicht
    80 kg


    Augenfarbe:
    silber / grau





    Charakter:
    Der freundliche Junge von nebenan. Er Lächelt viel, lacht oft und nimmt einem selten etwas krumm, viel lieber sieht er die Welt positiv und vergisst schnell was irgendwer ihm angetan hat, er hasst auch nichts und würde im Leben nie ein Problem mit Menschen haben, die ihm die dreckige Wahrheit ins Gesicht sagen, immerhin weiß er dann wo er steht. Mit seinen 21 Jahren ist er ein ziemlich freiheitsliebender Mensch und ist Gott sei dank aus dem Alter raus, in dem er nur zuhause gesessen hat und sonst nicht viel gemacht hat, nicht mal raus ist er wirklich gegangen.
    Patrick selbst würde sich nie im Leben als einen Traumsohn bezeichnen, nein, viel eher würde er von sich behaupten, dass er ein Junge ist, der es seinen Eltern noch nie leicht gemacht hat, früher hatte er ihnen zu wenig gemacht, heute arbeitet er selbst für sein Geld und für ihren Geschmack macht er heute zu viel, er geht zu oft weg und ist zu oft aktiv im Studium dabei, wobei er eigentlich immer versucht, überall und immer anwesend zu sein, auch wenn das Zeichnen ihm gerne einen strich durch die Richtung machte, doch auf dieser Uni würde er dies nicht mehr machen, von nichts lässt er sich seine Kunst vermiesen.


    Sexualität:
    Bisexuell, was er aber hin und wieder bezweifelt


    Vorlieben:
    Sommer
    Musik
    Chemie
    Vertrauenswürdige Menschen


    Abneigungen:
    Lärm
    Ars*hl*cher
    Klischees
    Spinnen


    Stärken:
    Zeichentalent
    Beweglichkeit
    logisches Denken
    schnelle Merkfähigkeit


    Schwächen:
    *hust* Eric *hust* - Nein, wohl eher Kerle mit dunklen Augen und hellen Augen
    kann nicht wirklich klettern
    Tanzen
    Verlustängste


    Lebensziel:
    Eine so ziemlich glückliche Familie und ein Leben, dass nur noch lebenswert ist


    Ängste:
    Die Personen zu verlieren, die er liebt und seine Familie irgendwann zu früh zu verlieren





    Fähigkeit:
    Ganz ehrlich? Was will ein Low Class Kerl  schon können. Das würden diese Snobs sicher oft denken. Doch der junge Ire besitzt eine mäßige Kontrolle über die Elektrizität. Ein Blick und schon ist das Licht un der Strom weg. Warum? Stromausfall und Patrick war natürlich total unschuldig.


    Schwäche:
    Er bekommt viel zu schnell Kopfweh wenn er seine Fähigkeiten zu oft verwendet.


    Fähigkeitenstärke
     2




    Mutter:
    Larissa Matthwes || 50 Jahre || Fabrikarbeiterin || sehr gute Beziehung


    Vater:
    Claudio Matthwes || 52 Jahre || Arbeitslos || sehr gute Beziehung


    Bruder/Schwester:
    keine


    Sonstige Verwandte:
    keine




    Der Junge von nebenan, der keine Freunde hatte, der der nie einen Menschen neben sich liegen hatte und auch nie wirklich Zeit hatte  mal was mit Freunden zu haben, außerdem verkroch er sich immer hinter seinen dicken Büchern, seit er lesen konnte und auch sonst kam er nur selten aus seinen eigenen vier Wänden hervor, denn wenn er nicht las saß er hinter seiner Gitarre oder zeichnete einmal mehr. Damals hatten seine Eltern noch Geld, noch mehr als genug Geld. In dieser Zeit wurde der damals 15 jährige Junge nach Australien geschickt, wo er eigentlich nur noch raus sollte, raus aus dieser öden, langweiligen und leicht nervigen Welt.
    Irgendwann aber traf er dort Eric. Ein Kerl, der sein Leben veränderte. Von Grund auf. Er zeigte ihm, dass er auch einen Kerl lieben kann, ja, sie kamen sogar zusammen und das erste mal gehörte für den damals 15 jährigen in der Zeit in Australien genauso dazu. Doch dann kam irgendwann auch noch die Heimreise, zurück nach Irland, zurück zu seinen Wurzeln und zurück zu seinen geliebten Eltern, die er nie gehen lassen würde. Eric zog sogar nach Irland für ein volles Jahr, wo die beiden auch eine Band gründeten und miteinander ziemlich bekannt wurden, was sie nur noch mehr zusammen schweißte und sie hatten eigentlich eine verdammt geniale Zeit zusammen. Doch dann verschwand Eric von einem Tag auf den anderen, erst als Patrick erfuhr, dass er zurück nach Australien geschliffen wurde, besuchte er seinen Freund einmal, denn für mehr hatte das Geld noch nie gereicht. Doch anschließend war es so, dass er ihn betrogen hatte, nicht nur einmal, sondern viel zu oft.
    Damals hat es ihm das Herz gebrochen und er hatte es lange nicht für möglich gehalten dass er es irgendwann fixen würde.  Doch dann? Dann war es so, dass er den Schrank seines Vaters fand, in dem er den Alkohol liegen hatte, immerhin hatte er dort auch einmal mehr angefangen zu trinken, nun ja schon fast zu saufen. Drei Jahre lang ging es so, Partys und Alkohol - dank seinem älteren aussehen kein Problem. Als er irgendwann dann aber wieder einmal runter kam, auch weil seine Eltern ihre Jobs verloren und sie in die Unterschicht abrutschten, auch wenn sie zuvor nicht wirklich wohlhabend waren, was dies noch ein großer Schritt nach unten. So ging es dann langsam hin zur Gegenwart. Eric konnte er nie komplett los lassen, ein altes Bild der beiden hat er noch immer in seiner Brieftasche bei sich und er würde es auch nie all zu schnell wieder her geben. Anschließend entschied er sich dazu hier auf die Uni zu gehen und hier lebt er jetzt auch und kämpft sich durch das erste Semester



    Wahlfach:
    Psychologie und Musik





    Alter:
    17 Jahre


    Hierher gefunden durch:
    2. Charakter


    Kontakt bei Abwesenheit:
    Noah Brooks


    Charakterperson:
    Sam Claflin


    Weitere Charaktere:
    Mira Sawyer







      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Nov 23, 2017 8:22 am